Seite 1 von 1

IX ZB 67/13 Teilungsversteig. bei Insolvenz

BeitragVerfasst: 10 Apr 2014 20:36
von ZVG-Online
IX ZB 67/13

InsO § 88; BGB § 749 Abs. 1; ZVG § 180 Abs. 1
Hat ein Gläubiger den Anspruch des Schuldners auf Aufhebung der Gemein-
schaft einschließlich des (künftigen) Anspruchs auf eine den Miteigentumsantei-
len entsprechende Teilung und Auskehrung des Versteigerungserlöses gepfän-
det, ist das von ihm eingeleitete Teilungsversteigerungsverfahren nach der Er-
öffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Schuldners auch
dann nicht aufzuheben, wenn die Teilungsversteigerung weniger als einen Mo-
nat vor dem Insolvenzantrag angeordnet worden ist.

BGH, Beschluss vom 20. März 2014 - IX ZB 67/13 - LG Neubrandenburg AG Neubrandenburg

BGH-URTEIL:http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=ac93a8b3f0c5c45ec667afd5cb2cab4a&nr=67355&pos=0&anz=736

Re: IX ZB 67/13 Teilungsversteig. bei Insolvenz

BeitragVerfasst: 18 Apr 2014 19:23
von stefanschmidt
Vielen Dank fuer den Link und das Urteil.